Veranstaltungen

Iris Därmann: Reading and Discussion at Bonn University

Frau Därmann, Professorin für Kulturtheorie und Kulturästhetik an der Humboldt-Universität Berlin, wird im Festsaal der Universität Bonn zwei Passagen aus ihrem Buch Undienlichkeit, Gewaltgeschichte und Politische Philosophie (Matthes und Seitz, Berlin 2020) vorstellen. Im Anschluss an die Lesung werden zwei Vertreter*innen der Universität Bonn, BIRGIT MÜNCH (Professorin für Kunstgeschichte und Prorektorin für Internationales) und CHRISTOPH ANTWEILER (Professor für Südostasienwissenschaften und BCDSS Principal Investigator) sie zu ihrer Sicht auf die Geschichte der Gewalt befragen. KONRAD VÖSSING, Professor für Alte Geschichte und BCDSS Co-Sprecher, wird durch die Diskussion führen. Zur Platzreservierung für Lesung und Empfang bitten wir um Registrierung bis zum 29. Juni 2022: LESUNG@DEPENDENCY.UNI-BONN.DE
Anmeldefrist
Mittwoch, 29.06.2022
Zeit
Montag, 04.07.2022 18:15 Uhr - 21:00 Uhr
Themengebiet
Kulturtheorie und Kulturästhetik
Zielgruppen

Öffentlich

Studierende

Wissenschaftler*innen

Presse und Medien

Sprachen
German
Ort
Festsaal, Universität Bonn, Am Hof 1, 53113 Bonn
Reservierung
Ja
Veranstalter
Bonn Center for Dependency and Slavery Studies
Wird geladen