Sie sind hier: Startseite Studium Bachelor-Studiengänge Bachelor-Studiengang "Südostasienwissenschaft" (Zwei-Fach-Bachelor)

Bachelor-Studiengang "Südostasienwissenschaft" (Zwei-Fach-Bachelor)

Allgemeine Informationen

  

Titel des Studiengangs


Südostasienwissenschaft (Zwei-Fach-Bachelor)                     

Abschluss

 

Bachelor of Arts

Studienbeginn

 

Wintersemester (1.FS)

Regelstudienzeit

 

6 Semester

Bewerbungsfrist

 

Termine und Fristen

Zulassungsbeschränkung

 

Orts-NC

 

Zugangsbedingungen

Zulassung zum 1. Fachsemester

Zugangsvoraussetzung für die Zulassung zum Studium ist die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, die in der Regel durch den erfolgreichen Abschluss einer auf das Studium vorbereitenden Schulbildung oder einer als gleichwertig anerkannten Vorbildung erworben wird.

Sprachkenntnisse: Für das Studium des B.A. Asienwissenschaften werden Kenntnisse des Englischen gemäß des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR) im Umfang von mindestens vier schulischen Lernjahren (GeR-Niveau B1) oder von entsprechenden aufeinander aufbauenden Sprachkursen an Universitäten und Sprach- und Kulturinstituten empfohlen.

Daneben werden Kenntnisse einer weiteren modernen Fremdsprache empfohlen.

Wichtig: Über die studiengangspezifischen Zugangsvoraussetzungen hinaus kann im Falle einer großen Zahl qualifizierter BewerberInnen eine örtliche Zulassungsbeschränkung (Orts-NC) greifen. 

 

Zulassung für höhere Fachsemester

Für die Beratung und Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen, die an einer anderen Hochschule erbracht wurden und für Fachwechsler innerhalb der Universität Bonn wenden Sie sich bitte an:

Dr. Gabriele Reifenrath (Kustodin)

Adenauerallee 4-6

53113 Bonn

Tel.: +49 228 73 7287

Fax: +49 228 73 7531

E-Mail: Kontaktformular
 

Studiengegenstand und -ziele

Wussten Sie, dass die größte islamische Bevölkerung der Welt nicht im arabischen Raum, sondern in Indonesien lebt? Möchten Sie wissen, was sich hinter dem Konflikt zwischen Rothemden und Geldhemden in Thailand verbirgt? Religion und Politik sind nur einige der zahlreichen Themenfelder, auf die Sie sich im Studiengang Südostasienwissenschaft einlassen werden. 

Gegenwartsbezogene und aktuelle Fragestellungen werden Sie im Studiengang begleiten, dabei werden aber auch historische Zusammenhänge nicht unberücksichtigt bleiben.

Im Studiengang Südostasienwissenschaft werden wir Sie auf drei Ziele vorbereiten: Erstens werden Sie die Südostasienwissenschaft als Regionalwissenschaft kennen lernen. Sie werden untersuchen, was Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede von Südostasien als Region kennzeichnet. Ein Beispiel ist die im Vergleich zum süd- und ostasiatischen Raum bessere Stellung von Frauen. Zweitens werden Sie sich der Region Südostasien aus einer sozialwissenschaftlichen Sicht nähern. Ausgewählte Theorien und Methoden u.a. der Ethnologie, Soziologie und Politikwissenschaft helfen Ihnen beim Verständnis. Warum bevorzugt z.B. die malaysische Regierung die malaiische Bevölkerung mit einer speziellen Politik, wenn in Malaysia ebenfalls auch Inder und Chinesen seit mehreren Generationen ansässig sind? Drittens werden Sie eine intensive Sprachausbildung wahlweise in Indonesisch, Vietnamesisch oder Chinesisch genießen. Diese vermittelt Ihnen zum einen die sprachliche Voraussetzung für eigene empirische Abschlussarbeiten oder Quellenarbeiten, zum anderen werden Sie auch an die Philologien dieser Länder herangeführt.

Die Beschäftigung mit Südostasien als Region ist insbesondere deshalb so interessant, weil diese extrem vielfältig und divers ist. Kulturell ist sie nicht nur von eigenen lokalen Traditionen, sondern auch von chinesischen und indischen Einflüssen durchdrungen. Die Erfahrungen der Kolonialzeit und die Globalisierung sind ebenfalls präsent. Nicht nur die politischen Systeme, sondern auch die wirtschaftliche Entwicklung ist äußert unterschiedlich und reicht vom Finanzzentrum Singapur bis zum ländlich geprägten Laos.

 

Studienverlaufsplan

Im Zwei-Fach-Bachelor wird ein weiteres, gleichgewichtetes Fach (78LP) aus dem Studiengangangebot der Philosophischen Fakultät studiert. Zusätzlich müssen Module aus dem Optionalbereich (12LP) der Fakultät belegt werden.

Das Studium wird mit einer Bachelorarbeit (12 LP) in einem der beiden Studienfächer abgeschlossen. Im Fall der Kombination zweier gleichwertiger Fächer à 78 LP soll das Thema der Bachelorarbeit grundsätzlich in einem der beiden Fächer angesiedelt sein. Ein interdisziplinäres Thema in beiden Fächern ist möglich, wenn die Betreuung durch je einen Prüfer bzw. Gutachter pro Fach gewährleistet ist.

Das Curriculum des Zwei-Fach Bachelors "Südostasienwissenschaft" gliedert sich in einen Pflicht- und einen Wahlpflichtbereich. Im Pflichtbereich (42 LP) sind vier Module zu absolvieren:

  • Gesellschaft und Kultur in Südostasien (drei Seminare, Klausur, 12 LP)
  • Religion und Gesellschaft in Süd- und Südostasien (drei Seminare, Klausur, 12 LP)
  • Geschichte Südostasiens im Kontext (eine Vorlesung/4 SWS, Klausur, 6 LP)
  • Modernes Asien (sechs Vorlesungen/1 SWS, ein Tutorium, Klausur, 12 LP)

Im Wahlpflichtbereich (36 LP) müssen drei konsekutive Module (BM I – BM III) einer Sprache belegt werden:

  • Basismodul Indonesisch I (ein Seminar, eine sprachpraktische Übung, Klausur, 12 LP)
  • Basismodul Indonesisch II (ein Seminar, eine sprachpraktische Übung, Klausur, 12 LP)
  • Basismodul Indonesisch III (ein Seminar, eine sprachpraktische Übung, Klausur, 12 LP)
  • Basismodul Vietnamesich I (drei sprachpraktische Übungen, Klausur, 12 LP)
  • Basismodul Vietnamesich II (drei sprachpraktische Übungen, Klausur, 12 LP)
  • Basismodul Vietnamesich III (drei sprachpraktische Übungen, Klausur, 12 LP)

 

Studienverlaufsplan Zwei-Fach-Bachelor "Südostasienwissenschaft" 

 

Zweitfach/Kombinationsmöglichkeiten

Im Zwei-Fach-Bachelor wird das Fach „Südostaseinwissenschaft“ mit einem zweiten gleichgewichteten Fach aus dem Bachelor-Studienangebot der Philosophischen Fakultät studiert.

Mögliche Zweitfächer sind u.a.:

  • Altamerikanistik und Ethnologie
  • Archäologie
  • English Studies
  • Französistik
  • Geographie
  • Geschichte
  • Medienwissenschaften
  • Musikwissenschaft/Sound Studies
  • Philosophie

Alle Kombinationsmöglichkeiten finden Sie hier.

Nicht kombinierbar mit Indologie, Tibetologie oder Vergleichende Religionswissenschaft.

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass auch das Zweitfach zulassungsbeschränkt sein kann und Sie sich daher dafür beim Studentensekretariat bewerben müssen.

 

Mögliche Berufsfelder

Informationen zu möglichen Berufsfeldern finden Sie hier.

 

Ansprechpartner

Ansprechpartner in Studiengangsfragen 

Trang Dai Vu, M.A. (Studiengangsmanagerin)

Nassestr. 2

53113 Bonn

Tel.: +49 228 73 9544

Fax: +49 228 73 7531

E-Mai: Kontaktformular

 

Dr. Gabriele Reifenrath (Kustodin)

Adenauerallee 4-6

53113 Bonn

Tel.: +49 228 73 7287

Fax: +49 228 73 7531

E-Mail: Kontaktformular 

 

Fachstudienberater für inhaltliche Fragen

Dr. Oliver Pye

Abteilung für Südostasienwissenschaft

Nassestraße 2

53113 Bonn

Tel.: +49 228 73 9735

E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Ansprechpartner bei Fragen zum Bewerbungsverfahren siehe Prüfungsamt.

Artikelaktionen