Sie sind hier: Startseite Studium Bachelor-Studiengänge Bachelor-Studiengang "Deutsch-Italienische Studien" (Ein-Fach-Bachelor)

Bachelor-Studiengang "Deutsch-Italienische Studien" (Ein-Fach-Bachelor)

Allgemeine Informationen

  

Titel des Studiengangs


Deutsch-Italienische Studien (Ein-Fach-Bachelor)      

Abschluss

 

Bachelor of Arts

Studienbeginn

 

Wintersemester (1.FS)

Regelstudienzeit

 

6 Semester

Bewerbungsfrist

 

Termine und Fristen

Zulassungsbeschränkung

 

Orts-NC und Auswahlverfahren

 

Zugangsbedingungen

 

Zulassung zum 1. Fachsemester

Zugangsvoraussetzung für die Zulassung zum Studium ist die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, die in der Regel durch den erfolgreichen Abschluss einer auf das Studium vorbereitenden Schulbildung oder einer als gleichwertig anerkannten Vorbildung erworben wird.

Sprachanforderungen: Sprachkenntnisse: Für Studium der Deutsch-Italienischen Studien werden gute Deutsch- und Italienischkenntnisse vorausgesetzt, d.h. Kenntnisse in Italienisch gemäß des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmend für Sprache (GeR) auf dem Niveau von drei schulischen Lernjahren (GeR-Niveau A2) und in Deutsch auf dem Niveau von fünf schulischen Lernjahren (GeR-Niveau B1).

Darüber hinaus wird die erfolgreiche Teilnahme an einem Eignungsfeststellungsverfahren (schriftlich und mündlich, unter Berücksichtigung der Abiturdurchschnittsnote), das an der Universität Bonn bzw. an der Università degli studi die Firenze in Florenz durchgeführt wird, vorausgesetzt.

Überprüft werden Kenntnisse der italienischen Grammatik und Wissen über die deutsche Literatur und Sprache. In einem Gespräch wird vornehmlich nach der Motivation der BewerberInnen gefragt.

Bewerbungen für das jeweilige Wintersemester müssen schriftlich an die Abteilung für Romanistik der Universität Bonn geschickt werden. Die Bewerbung ist zugleich die Anmeldung für die Teilnahme am Eignungsfeststellungs-verfahren. Weitere Informationen zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren erhalten Sie unter: http://www.dis.uni-bonn.de/bachelor/bewerbung-und-auswahl.

 

Zulassung für höhere Fachsemester

Für die Beratung und Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen, die an einer anderen Hochschule erbracht wurden und für Fachwechsler innerhalb der Universität Bonn wenden Sie sich bitte an:

Frau Cora Rok

Institut für Klassische und Romanische Philologie /Abt. für Romanistik

Am Hof 1, Raum 304 (Gebäude am Etscheidhof, Am Hof 3-5)

53113 Bonn

Telefon: 0228-737815

E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Studiengegenstand und -ziele

 Das einzigartige Profil des internationalen Studiengangs Deutsch-Italienische Studien / Studi Italo-Tedeschi an den Universitäten Bonn und Florenz resultiert aus der binationalen kulturwissenschaftlichen Ausrichtung. Studiert werden schwerpunktmäßig und zu gleichen Anteilen die beiden Hauptfächer Italianistik und Germanistik, die jeweils sprach-, literatur-, kultur- und medien-wissenschaftliche Inhalte umfassen.

In den Wahlpflichtbereichen des Studiengangs können neben den Fachmodulen optional auch politologische und/oder kunsthistorische Module im Umfang von 30LP belegt werden. Eine zweite romanische Sprache (in begrenztem Umfang) gehört zum Studienprogramm

Mindestens eines der drei Studienjahre wird an der Partneruniversität verbracht. Die AbsolventInnen erwerben als Doppelabschluss zugleich den deutschen Bachelor of Arts und die italienische Laurea triennale. Der Doppelabschluss wird in einer gemeinsamen Urkunde festgehalten ("joint-degree"/"titoli congiunti").

Vorrangiges Ziel des deutsch-italienischen Bachelor-Studiengangs ist die Vermittlung von literatur-, sprach- und kulturwissenschaftlichem Grundlagen- und Methodenwissen - auf interdisziplinärer sowie auf interkultureller Ebene. Durch die kontrastive Ausrichtung des Studiums mit einerseits deutscher und andererseits italienischer Philologie und das Studium an einer deutschen und an einer italienischen Universität verfügen die AbsolventInnen über Kenntnisse von zwei unterschiedlichen Kulturen und Universitätssystemen, die sie dazu befähigen, sowohl in Italien als auch in Deutschland das Studium in einem Master-Studiengang fortzuführen oder einen Beruf aufzunehmen

 

Studienverlauf

Vorgesehen - und für den Erwerb des Doppeldiploms unabdingbar - ist ein zweisemestriger Studienaufenthalt an der Universität Florenz, der üblicherweise im dritten Studienjahr erfolgt. In diesem Fall belegen die Studierenden diejenigen Module, die nach den Florentiner Bedingungen zum Abschluss des Studiums noch fehlen, an der Universität Florenz und schreiben auch ihre Bachelor-Abschlussarbeit in Italien. Anschließend wird ein von beiden Universitäten gemeinsam ausgestelltes Doppelabschlusszeugnis verliehen.

Erfolgt der Florenzaufenthalt schon im zweiten Studienjahr, wird das Studium üblicherweise im dritten Studienjahr an der Universität Bonn beendet und ebenfalls mit einem Doppelabschlusszeugnis beurkundet. Wer schon im zweiten Studienjahr in Florenz studiert, kann sein Studium natürlich im dritten Studienjahr auch dort beenden. 

Mögliche Berufsfelder

Informationen zu möglichen Berufsfeldern finden Sie hier.

 

Ansprechpartner

 

Bei Fragen zur Curriculumsplanung, zur Anrechung von Studienleistungen der Partneruniversität sowie Fragen zu den romanistischen Studienanteilen wenden Sie sich bitte an:

Frau Cora Rok

Institut für Klassische und Romanische Philologie/Abt. für Romanistik

Am Hof 1, Raum 304 (Gebäude am Etscheidhof, Am Hof 3-5)

53113 Bonn

Telefon: 0228-737815

E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Bei Fragen zu den germanistischen Studienanteilen wenden Sie sich bitte an:

Frau Anja Micklin, M.A.

Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft

Am Hof 1d (Hauptgebäude),Raum: 3.053

53113 Bonn

Telefon: 0228-737890

E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Bei Fragen zur Bewerbung und zum Praktikum wenden Sie sich bitte an:

Dr. Birgit Tappert

Institut für Klassische und Romanische Philologie/Abt. für Romanistik

Am Hof 1 (Hauptgebäude), Raum 0.015

53113 Bonn

Telefon: 0228-737493

E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Ansprechpartner bei Fragen zum Bewerbungsverfahren siehe Prüfungsamt.

Artikelaktionen