Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Der römische Vicus von Nettersheim. Ein ländlicher Zentralort in der Nordeifel

Termin: 18.04.2013 Uhrzeit: 18:15 - 20:00 ( Donnerstag )

Der römische Vicus von Nettersheim. Ein ländlicher Zentralort in der Nordeifel

Vortrag
Referent/in: PD Dr. Salvatore Ortisi
Inhalt:

Der römische vicus von Nettersheim wird seit 2009 vom Archäologischen Institut der Universität zu Köln untersucht. Die neu entdeckte Siedlung liegt direkt unterhalb des bekannten Matronenheiligtums auf der „Görresburg“. Der vicus wurde bereits im 1. Jahrhundert an der römischen Magistrale Köln-Trier gegründet und dürfte mit dem auf antiken Strassenkarten überlieferten Ort Marcomagus identisch sein. Für vier Jahrhunderte bildete der Ort das städtische Zentrum des oberen Urfttales. Eine römische Strassenstation und ein spätantikes Kleinkastell dienten zur Kontrolle des Reiseverkehrs auf dieser wichtigen Fernstrasse. Bis zu seiner Aufgabe um die Mitte des 5. Jahrhunderts war der vicus auch ein regionales Zentrum der Eisenerzverhüttung.

Öffentliche Veranstaltung: Ja
Ort: Akademisches Kunstmuseum Bonn
Adresse: Am Hofgarten 21
Raum: Hörsaal
Weitere Informationen: http://www.av-rheinland.de
Veranstalter: Prof. Dr. Winfried Schmitz
Artikelaktionen