Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Workshop des trinationalen Graduiertenkollegs "Gründungsmythen Europas in Literatur, Kunst und Musik"

Termin: 20.06.2013 Uhrzeit: 14:00 - 21.06.2013 Uhrzeit: 16:00 ( Donnerstag , Freitag )

Workshop des trinationalen Graduiertenkollegs "Gründungsmythen Europas in Literatur, Kunst und Musik"

Tagung/Kongress/Symposium
Inhalt:

Der jährliche Workshop der Universitäten Bonn, Florenz und Paris IV – Sorbonne dient der Vorstellung der Dissertationsthemen der im Oktober aufgenommenen Doktoranden. In diesem Jahr findet der Workshop im Haus der Geschichte auf der Bonner Museumsmeile statt. Der Präsident des Hauses der Geschichte, Prof. Hans Walter Hütter, wird die Konzeption des europäischen Hauses der Geschichte vorstellen, welches 2015 in Brüssel eröffnet wird. Das Programm umfasst außerdem Vorträge von Prof. Dr. Franz Lebsanft (Bonn), Prof. Dr. Mario Domenichelli (Florenz) und Jean-Pierre Bartoli (Paris), sowie Begleitungen durch die Dauerausstellung des Hauses der Geschichte, durch den Kanzlerbungalow und das Palais Schaumburg in deutscher und französischer Sprache.

Der Workshop richtet sich an alle interessierten Doktoranden sowie ausdrücklich an Bachelor- und Masterstudenten, die auf diese Weise an eine Promotion herangeführt werden sollen. Es besteht nicht nur die Möglichkeit eines intensiven Austauschs mit den betreuenden Dozenten der drei Universitäten und den im Kolleg tätigen Doktoranden. Ziel ist es auch, die unterschiedlichen Diskussions-und Arbeitskulturen der drei Universitäten deutlich werden zu lassen.

Zielgruppe: Studenten, Professoren
Ort: Stiftung Haus der Geschichte
Adresse: Willy-Brandt-Allee 14 in Bonn
Weitere Informationen: http://www.gruendungsmythen-europas.uni-bonn.de/
Veranstalter: Prof. Dr. Michael Bernsen
Artikelaktionen