Sie sind hier: Startseite Studium Anmeldung des Bachelor-Prüfungsverfahrens für neu eingeschriebene Bachelorstudierende im WS 2017/18

Anmeldung des Bachelor-Prüfungsverfahrens für neu eingeschriebene Bachelorstudierende im WS 2017/18

Die Anmeldung des Bachelor-Prüfungsverfahrens ist nach der Einschreibung ein weiterer wichtiger, einmalig zu vollziehender formaler Schritt, der dazu dient, dass sich alle Erstsemesterstudierenden mit ihrer Hochschulzugangsberechtigung in der Prüfungsbehörde melden und dass daraufhin eine Prüfungsakte angelegt wird. Außerdem wird im Anschluss an diese Registrierung das Studienkonto für die elektronische Anmeldung von Modulabschlussprüfungen freigeschaltet.

Alle Bachelorstudierenden im 1. Fachsemester, die diese Anmeldung bzw. Registrierung noch nicht durchgeführt haben, sollten dies in den regulären Sprechstunden des Prüfungsamtes so schnell wie möglich nachholen.

Neben dem ausgefüllten Anmeldeformular 'Zulassung zur Bachelorprüfung' sind folgende weitere Dokumente als Kopien mitzubringen:

  • Studentenausweis
  • Personalausweis
  • Hochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis)

Bitte kopieren Sie Ihren Studentenausweis und Ihren Personalausweis! Die Hochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis) sollte als beglaubigte Kopie mitgebracht werden. Einfache Kopien reichen dann aus, wenn wir uns vor Ort das Original kurz anschauen können.

Bitte verzichten Sie darauf, die Dokumente zusammenzuheften! Bringen Sie das ausgefüllte Anmeldeformular und die Kopien lose mit, so dass es in den Sprechstunden nicht zu Verzögerungen kommt.

Bitte beachten Sie, dass ohne diese formale Anmeldung Ihr Studienkonto NICHT für die elektronische Anmeldung von Modulprüfungen freigeschaltet werden kann! Ohne diese formal-amtliche Registrierung im Prüfungsbüro haben Sie im Bachelorstudium keine Prüfungsberechtigung!

Artikelaktionen