Sie sind hier: Startseite Studium Zertifikat Wirtschaft und Unternehmenspraxis Wirtschafts- und Unternehmenskompetenzen für Geisteswissenschaftler - Das neue Zertifikat "Wirtschaft und Unternehmenspraxis" - Finden Sie hier weitere Infos...

Wirtschafts- und Unternehmenskompetenzen für Geisteswissenschaftler - Das neue Zertifikat "Wirtschaft und Unternehmenspraxis" - Finden Sie hier weitere Infos...

Die Idee dieses Zertifikatsangebotes

Nach gut 15 Jahren Bologna-Prozess werden die neuen Bachelorabschlüsse trotz der gesetzlichen Vorgabe der ‚Berufsbefähigung‘ in der Wirtschaft noch nicht vollständig anerkannt . Absolventen reiner geisteswissenschaftlicher Fächer oder Fachkombinationen werden immer noch auf dem Arbeitsmarkt diskriminiert. Trotz zahlreicher, für Absolventen der Geisteswissenschaften interessanter Nischenbereiche und Quereinstiegsmöglichkeiten in der Unternehmenswelt sind sie als Konkurrenten um attraktive Stellen oft benachteiligt, da es an wichtigen betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen mangelt.

Hier setzt die Idee eines von der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn angebotenen Zertifikatsprogramms Wirtschaft und Unternehmenspraxis an: In extracurricularen, studienbegleitend und unter Kostenbeteiligung der Studierenden absolvierbaren Modulen von insgesamt 36 Leistungspunkten werden die wesentlichen Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre unter direkter Einbindung von Vertretern der Unternehmenspraxis und somit unmittelbarem Anwendungsbezug vermittelt.

Wie z.B. das Staufenbiel-Institut betont, suchen Unternehmen Absolventinnen und Absolventen der Geisteswissenschaften, die neben ihren sprachlichen und kognitiven Fähigkeiten, ihrem historischen und kulturellem Wissen auch betriebswirtschaftliche Grundlagen beherrschen und zudem IT-Kenntnisse mitbringen. Da aber die primäre Aufgabe geisteswissenschaftlicher Studienprogramme darin besteht, die jeweiligen fachlichen Kenntnisse und Methoden tiefgründig und nachhaltig zu vermitteln, so dass für curriculare berufspraktische Angebote nur sehr wenig Raum bleibt, ist die Form eines Zusatzzertifikats unter Kostenbeteiligung der Studierenden die praktikabelste Lösung, der Verantwortung für unternehmensweltadäquatere Bachelorabschlüsse gerecht zu werden.

Weitere Informationen zu...

Zielsetzung und Grundinformationen

Curriculum

Praxisbezüge

Kooperationspartner

Artikelaktionen