Promotion

Promotion und strukturiertes Promotionsprogramm: Die Philosophische Fakultät verleiht den akademischen Grad Doktor der Philosophie (Dr. phil.)

Promotionsverfahren und Promotionsprogramm

Die Promotion beginnt mit der Zulassung zur Qualifikationsphase und dem Abschluss einer Betreuungsvereinbarung. Während der zunächst zweijährigen Qualifikationsphase (Verlängerung ist möglich) können die Doktorandinnen und Doktoranden begleitende Doktorandenkolloquien sowie eine Reihe von zusätzlichen, optionalen Angeboten besuchen. Im Strukturierten Promotionsprogrammen wird ein auf die beteiligten Fächer zugeschnittenes Programm angeboten.

Mit dem Einreichen der Dissertation im Dekanat wird die Prüfungsphase eröffnet, deren erfolgreicher Abschluss schließlich zur Verleihung des Doktortitels führt.2444444

Wissenswertes

Wichtige Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Strukturiertes Promovieren bietet neben der Betreuung ein umfassendes fachliches, mitunter auch überfachliches Curriculum, das die Doktoranden zielgenau auf ihre späteren akademischen oder außerakademischen Karrieren vorbereitet.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Programms beachten bitte folgende Mitteilung: Für die Rückerstattung von Ausgaben im Rahmen des Programms (Reisen, Forschungsaufenthalte, Workshops etc.) richten Sie bitte einen formlosen Antrag auf Rückerstattung an Frau Piel. Bitte fügen Sie dem Schreiben die Originale aller Rechnungen sowie Ihre Kontoverbindung bei.

Mitglieder des Programms

Vorsitz: Prof. Dr. Ulrich Ettinger

Prof. Dr. Martin Aust
Prof. Dr. Elke Brendel
Prof. Dr. Marion Gymnich
Prof. Dr. Britta Hartmann
Prof. Dr. Roland Kanz
Alena Saam

Das Cotutelle-Verfahren an der Philosophischen Fakultät bietet Interessierten, deren Promotionsthema oder Forschungsschwerpunkt eine wissenschaftliche Anbindung an mehrere Länder hat, die Möglichkeit, ihre Promotion an der Universität Bonn und einer ausländischen Hochschule durchzuführen. Dabei sind einige wichtige Punkte zu beachten, die Sie dem Cotutelle-Leitfaden entnehmen können.

Was muss ich tun, um promovieren zu können?

Folgende Unterlagen müssen im Dekanat der Philosophischen Fakultät eingereicht werden:    

  • Antrag auf Zulassung zur Qualifikationsphase   
  • Betreuungsvereinbarung   
  • Kopie vom Hochschulabschlusszeugnis sowie Kopie der Urkunde (falls vorhanden)

Was passiert, wenn meine Note schlechter als 2,5 ist?

In diesen Fällen muss eine Begründung des Promovenden oder der Promovendin zur Note eingereicht werden sowie eine befürwortende Stellungnahme des Betreuers oder der Betreuerin. Der Promotionsausschuss entscheidet im Einzelfall darüber, ob der Promovend oder die Promovendin unter diesen Voraussetzungen zur Promotion zugelassen werden kann.

Was ist die Qualifikationsphase?

Die Qualifikationsphase ist die Zeit, in der die Dissertation geschrieben wird.

Welche Sprachnachweise müssen von ausländischen Studierenden eingereicht werden?

Bei Deutschkenntnissen wird das DSH-Zertifikat akzeptiert, bei dem Nachweis von Englisch-Kenntnissen der TOEFL-Test und IELTS-Test.

Kann ich als ausländischer Student direkt zum Promotionsverfahren zugelassen werden?

Zunächst muss ein formloser Antrag zur Promotion an den Dekan der Philosophischen Fakultät geschrieben werden. Eine Kopie des Original-Hochschulabschlusszeugnisses sowie eine beglaubigte Übersetzung desselben sind diesem Antrag beizufügen. Vom Dekanat aus werden diese Unterlagen an die Zentralstelle für Ausländisches Bildungswesen weitergereicht, die überprüft, ob die Promotionsvoraussetzungen erfüllt sind (also qualifizierter Abschluss und Note). Ist formal alles in Ordnung, kann das Promotionsverfahren mit dem Antrag zur Qualifikationsphase eingeleitet werden, vorausgesetzt ein entsprechendes Zertifikat der Deutsch- oder Englischkenntnisse liegt vor.

Kontakt

Avatar Piel

Anke Piel

+49 228 73-7268

Ihre Kontaktperson für

  • Promotion
  • Cotutelle-Verfahren
Avatar Ettinger

Prof. Dr. Ulrich Ettinger

+49 228 73-4208

Ihre Kontaktperson für

  • Cotutelle-Verfahren
Avatar Götze

Lenno Götze

+49 228 73-5969

Ihre Kontaktperson für

  • Cotutelle-Verfahren

Sie möchten uns über die Webseite kontaktieren? Bitte benutzen Sie unser Kontaktformular!

Wird geladen