Sie sind hier: Startseite Promotion

Promotion und strukturiertes Promotionsprogramm

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund des Coronavirus (SARS-CoV-2) und daraus resultierenden Schutzmaßnahmen stehen Ihnen das Geschäftszimmer und Promotionsbüro der Philosophischen Fakultät bis auf Weiteres nur elektronisch zur Verfügung.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Mündliche Prüfungen

Sehr geehrte Professorinnen und Professoren, sehr geehrte Promovendinnen und Promovenden,

zur Eindämmung des Coronavirus bitten wir bis auf Weiteres dringend von der Durchführung von mündlichen Prüfungen gem. § 13 der Promotionsordnung vom 30.04.2014 abzusehen und auch bereits geplante Prüfungstermine in der bisher üblichen Zusammensetzung aller Beteiligten in einem Raum zunächst auszusetzen. Eine mündliche Prüfung kann per Videokonferenz stattfinden unter der Voraussetzung, dass der technische Ablauf sichergestellt ist. Die Protokollbögen werden den jeweiligen Vorsitzenden der Prüfungskommissionen dann per Mail zugeschickt.

Eine Ausnahme ist ausschließlich in besonderen Härtefällen möglich, bitte wenden Sie sich per E-Mail an das Promotionsbüro ([Email protection active, please enable JavaScript.]), um den Härtefall zu begründen, eine Entscheidung ergeht sodann durch den Dekan.

Doktor der Philosophie

Die Philosophische Fakultät verleiht den akademischen Grad Doktor der Philosophie (Dr. phil.).

Strukturiertes Promotionsprogramm

Strukturiertes Promovieren bietet neben der Betreuung ein umfassendes fachliches, mitunter auch überfachliches Curriculum, das die Doktoranden zielgenau für ihre späteren akademischen oder außerakademischen Karrieren vorbereitet.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Programms beachten bitte folgende
Mitteilung: Für die Rückerstattung von Ausgaben im Rahmen des Programms (Reisen, Forschungsaufenthalte, Workshops etc.) richten Sie bitte einen formlosen Antrag auf Rückerstattung an Frau Piel. Bitte fügen Sie dem Schreiben die Originale aller Rechnungen sowie Ihre Kontoverbindung bei.

Mitglieder des Programms

Vorsitz: Prof. Dr. Ulrich Ettinger

Prof. Dr. Martin Aust
Prof. Dr. Elke Brendel
Prof. Dr. Marion Gymnich
Prof. Dr. Britta Hartmann
Prof. Dr. Roland Kanz
Alena Saam

Ablauf des Promotionsverfahrens

Die Promotion beginnt mit der Zulassung zur Qualifikationsphase und dem Abschluss einer Betreuungsvereinbarung. Während der zunächst zweijährigen Qualifikationsphase (Verlängerung ist möglich) können die Doktorandinnen und Doktoranden begleitende Doktorandenkolloquien sowie eine Reihe von zusätzlichen, optionalen Angeboten besuchen. In strukturierten Promotionsprogrammen wird ein auf die beteiligten Fächer zugeschnittenes Programm angeboten.

Mit dem Einreichen der Dissertation im Dekanat wird die Prüfungsphase eröffnet, deren erfolgreicher Abschluss schließlich zur Verleihung des Doktortitels führt.

Hier finden Sie eine detaillierte Übersicht (PDF) über den gesamten Promotionsablauf.

Promotionsordnung

Wichtige Informationen über die genauen Voraussetzungen für die Anmeldung zur Qualifikationsphase sowie für die Anmeldung zum Prüfungsverfahren enthält zudem die Promotionsordnung. Die Promotionsordnungen für die Studiengänge der Philosophischen Fakultät:

Promotionsordnung vom 04.06.2010 (PDF)
Promotionsordnung vom 30.04.2014 (PDF)
Ordnung zur Änderung der Promotionsordnung vom 29. April 2015 (PDF)
Zweite Ordnung zur Änderung der Neufassung der Promotionsordnung vom 19. Januar 2017 (PDF)
Dritte Ordnung zur Änderung der Neufassung der Promotionsordnung vom 11. Dezember 2017 (PDF)

Weiterführende Informationen

Informationen, Termine und Dokumente der Geschäftsstelle für Promotionsangelegenheiten ...

 

Artikelaktionen