Newsletter: Für diverse Veranstaltungen und Infos rund ums Studium

FABlog.org ist online

06.12.2023

Ihr fragt euch, was man mit einem geisteswissenschaftlichen Studium machen kann? Oder wo man in Bonn den besten Kaffee bekommt? Wo man überhaupt wohnt? Was man vor / während / nach dem Studium macht? Dann seid ihr auf dem Faculty of Arts Bonn Blog genau richtig! Egal, ob ihr euch gerade um einen Studienplatz bewerbt, schon hier bei uns studiert oder studiert habt, oder euch einfach für die Uni oder Stadt interessiert, der FABlog kann dir bestimmt etwas interessantes bieten.

Projekt MitSprache

26.10.2023

Du möchtest Dich für ein chancengerechteres Zusammenleben engagieren und begeisterst Dich für Sprachenvielfalt?

Das Projekt MitSprache bietet Dir die Möglichkeit, Dich als Sprachbegleiter:in für neuzugewanderte Menschen zu qualifizieren. Durch den Besuch des Seminars erwirbst Du sprachdidaktische, methodische und soziokulturelle Kenntnisse und Kompetenzen, um neuzugewanderte Menschen in Deutschland zu unterstützen und zu begleiten.

Um einen direkten Austausch zwischen Student:innen und Neuzugewanderten, die sich für ein Studium oder eine Ausbildung interessieren, zu gewährleisten, werden Letztere direkt in das Seminar einbezogen und gestalten einige Abschnitte des Seminars mit.

 Das Seminar findet im WiSe 23/24 an folgenden Tagen statt:

17.11., 18.11., 24.11., 25.11., 01.12., 02.12.,

freitags von 14-18 Uhr, samstags von 10-16 Uhr.

Anmeldungen auch außerhalb der Belegungsphasen auf BASIS per Mail an: andreas.fischer@uni-bonn.de

zum Wintersemester 2022/23 beginnt für alle zulassungsfreien Studiengänge am 09.05.2022.

Fake News & Faktencheck: Einführung in den Journalismus

28.09.2023

 
Dieser Workshop kann selbstverständlich, von seiner Struktur und vor allem der begrenzten Anzahl an Lehrveranstaltungen, keine adäquate Ausbildung zum Journalisten oder Texter. Er versteht sich daher als ein Einführungskurs, welcher Anfängern und allgemein Interessierten den redaktionellen Ablauf verschiedener Medien-Projekte sowie deren Workflows ermöglicht. Bereits fortgeschrittenen Amateuren bietet der Kurs zudem die Möglichkeit zum Austausch und der Vertiefung mit der Materie.

Wir werden uns im Rahmen des Workshops sowohl mit verschiedenen Textgattungen beschäftigen, als auch die Grundlagen der textlichen Gestaltung von PR- und Marketingtexten behandeln.

Moderner Journalismus, gefangen zwischen wochenlanger Recherche und stündlichen Breaking News, muss sich in Zeiten von Fake News und Krisen neu definieren. Mit unserem Workshop "Fake News & Faktencheck: Praktische Einführung in den Journalismus" wollen wir Sie dabei Stück für Stück an die Arbeit und das journalistische Texten heranführen. Für den Journalismus bietet dabei insbesondere der Lokaljournalismus einen guten Einstieg in die Materie und ist mit einer Mischung von dichterischer Schreibkunst in Kombination mit spannungsgeladenen und emotionalen Geschichten ein unerschöpfliches Reservoir.

 

State of Exception

28.09.2023

- Seminar for International Classroom Bonn and ÜPB

This seminar considers questions such what is law? How does law operate in times of crisis? In what ways do legal regime facilitate the exclusion of certain groups of people from the norm? Special attention will be given to the works of philosophers such as Carl Schmitt, Giorgio Agamben, and Achille Mbembe. Agamben’s work provides particular attention to the concentration camps in Nazi Germany and Guantanamo Bay. Mbembe provides attention to the colonial heritage of the state of exception, and the ways in which legal regimes continue to facilitate the exclusion of marginalized communities from the norm. The final seminars focus on case studies addressing the state of exception in relation to Covid-19, international trade and investments, and migration. The concept of the state of exception provides for a lens through which the responses to these crises and broader implications can be assessed.

Romanwerkstatt der Uni Bonn...

14.09.2023

...sucht jedes Semester nach begeisterten Autor:innen, um gemeinsam an deren Romanprojekten zu arbeiten. Am Semesterende gibt es sogar die Gelegenheit, das im Kurs aufpolierte Romanprojekt bei renommierten Literaturagentinnen vorzustellen!
Alles was wir hierfür brauchen, ist eine Romanskizze auf maximal einer Seite und eine Leseprobe zwischen einer und drei Seiten.

Was befindet sich in einem Schwarzen Loch? - exkurs-Gespräch mit Prof. Dr. Dennis Lehmkuhl

06.09.2023

Im neuen #exkursgespräch mit Johannes Büchs macht Wissenschaftsphilosoph Professor Dr. Dennis Lehmkuhl ein kosmisches Gedankenexperiment mit uns und erklärt, warum Sterne leuchten, wie aus ihnen Schwarze Löcher werden und was Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie damit zu tun hat. Jetzt die ganze Folge auf Youtube anschauen.

Lyrik-Werkstatt: Ereignis Sprache - Lyrik lesen, schreiben, übersetzen, interpretieren.

09.09.2023

14tägliche Lyrik-Werkstatt

Die Reihe wird ergänzt um einen Kreativ-Workshop rund um die musikalischste aller literarischen Formen, die Lyrik. Motto: Ereignis Sprache - Lyrik lesen, schreiben, übersetzen, interpretieren. Wir befassen uns hier u.a. mit T. S. Eliots The Waste Land, Paul Celans Todesfuge, Giorgos Seferis' Mythischer Lebensbericht, außerdem mit Gedichten von Nelly Sachs, Ingeborg Bachmann, Hilde Domin, Friederike Mayröcker sowie mit neuerer Lyrik u.a. von Lutz Seiler und Dirk von Petersdorff. Wir werden uns mit den verschiedenen Formen der Lyrik beschäftigen und poetologische Ansätze aufgreifen. Über diese Arbeit sollen schließlich auch eigene Texte entstehen oder bereits vorhandenes Material in den Workshop mit einbezogen werden. Dr. Stefan Plasa wird die Lyrik-Werkstatt leiten. Der Schauspieler und Sprecher Bernt Hahn wird an einigen Terminen der Werkstatt als Gast dabei sein und uns v.a. dabei unterstützen, lyrische Texte lesen und hören zu lernen und als sprachklangliche Ereignisse zu begreifen.

Introducing a New Degree Program: M.A. Strategy and International Security!

13.06.2023

Are you interested in strategic research and security policy? We have fantastic news for you! The M.A. program "Strategy and International Security" is designed for students from both domestic and international backgrounds who wish to acquire in-depth knowledge in these exciting fields.

In our comprehensive and innovative program, we offer you:

  • Practical and application-oriented academic training
  • Interdisciplinary approach: combining Political Science, International Law, Diplomatic History, Geo-economics, Technology, and Development Policy
  • Colloquium with internship opportunities at home or abroad

Our aim is to provide you with a cross-disciplinary overview of fundamental and current research questions and to prepare you for the demands of professional life.

Get ready for a career in security policy, international relations, or strategic planning!

For more information, visit our website. Click the link in our bio now to learn more and apply for the program. We look forward to welcoming you!

Creator, Influenzer, Blogger: Ansprechend Texten fürs Netz

08.05.2023

Ziel des Kurses ist es, einen Blog von Studierenden für Studierende mit Interessensschwerpunkt an der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn zu konzipieren und Inhalte dafür zu produzieren. Warum sollte man in Bonn studieren? Was macht die PhilFak so interessant? Was sind unsere USP – und warum ist Bonn auch als Stadt für Studierende attraktiv?

Die Teilnehmer:innen des Kurses konzipieren zusammen mit Vertretern der Philosophischen Fakultät eine Publikationsplattform (als Wordpress-Blog), in dem zukünftig regelmäßige Inhalte über die oben benannten Themen publiziert werden. Es wird gemeinsam ein Themenkatalog erarbeitet und die Genres für die jeweiligen Inhalte festgelegt: Nachricht, Interview, Reportage, Porträt. Die Teilnehmer:innen erhalten eine Einführung in gutes Schriftdeutsch und lernen, wie man die Inhalte genregemäß netzaffin umsetzt.

Danach geht es ans Produzieren: Ziel ist es, dass jeder der Teilnehmenden eine Anzahl von Inhalten selbst recherchiert, textet und Fotos und andere multimediale Elemente für die Publikation bereitstellt. Die Beiträge werden dann – entsprechend dem Publikationsplan – im Verlauf des weiteren Semesters veröffentlicht.

Außerdem gibt es für alle eine grundlegende Einführung in die Wordpress-Software und die Systematik entsprechender Blogs. Insgesamt sollen Teilnehmer:innen am Ende des Kurses in der Lage sein, einen eigenen Blog zu konzipieren, zu publizieren und inhaltlich regelmäßig zu füllen.

How to become futures literate?

08.03.2023

How to Build Better Futures: Transformative Futures Literacy

- Seminar for Germany in a Global Context and ÜPB

“Climate change, pandemics, economic crisis, social exclusion, racism, the oppression of women, inter-generational conflict, and more, shatter our conventional images of future that we use to plan, to feel secure, to be confident enough to invest in tomorrow. “ –UNESCO

Futures literacy, however, empowers our imagination oft he future and allows us to better understand the role of future in what we see and do. In this seminar Matthes Lindner will bring the students to the exhilarating world of future studies which is a scientific analysis of the images of future. Various methods to source, map and negotiate desirable futures will be introduced through student-led project works.

Klima-WG

02.03.2023

Im Projektseminar „Klima-WG: Planung und Umsetzung eines Wettbewerbs zum Thema Bildung für Nachhaltige Ernährung (BNE)“ werden auf praxisnahe, teamorientierte und interaktive Weise Inhalte aus der Nachhaltigkeitskommunikation, Content Creation und Nachhaltigen Ernährung vermittelt. Die Studierenden erhalten in fünf Ganztags-Seminaren umfangreiche Kenntnisse, welche sie dazu befähigen, im Anschluss einen Nachhaltigkeits-Wettbewerb – die „Klima-WG“ – zu organisieren und umzusetzen.

Das Seminar findet in Präsenz an fünf Freitagen im April und Mai statt. Der Workload umfasst zudem Vorbereitungstreffen und individuelle Aufgaben bei der Umsetzung (Durchführung der Klima-WG sowie Vor- und Nachbereitung). Die Studierenden arbeiten bei der Umsetzung in aufgabenbezogenen Teams, die in den Vorbereitungssitzungen gebildet und vom NEiS-Team der Verbraucherzentrale begleitet werden.

Workshop bei Studienzweifeln 21. und 28. März

28.03.2023

Der Workshop findet am 21. und 28. März jeweils von 12:30-16:30 Uhr in Präsenz statt. Die zwei Tage bauen inhaltlich aufeinander auf und sollten beide besucht werden.

Die meisten Studierenden zweifeln irgendwann im Laufe ihres Studiums daran, ob sie sich für das richtige Fach entschieden haben. Um herauszufinden, was Alternativen sein könnten – oder ob das aktuelle Studium doch das richtige ist –  ist es wichtig, seine eigenen Fähigkeiten, Interessen und Werte zu kennen. Im Workshop erkunden wir eigene Kompetenzen, Interessen und Werte. Außerdem geht es darum, sich mit den eigenen Vorstellungen einer möglichen beruflichen Zukunft auseinanderzusetzen. Der Workshop richtet sich an Studierende, die an ihrem Studium zweifeln. Neben Inputs der Workshopleiterinnen wird aktiv in Kleingruppen und im Plenum gearbeitet. 

Weitere Infos und Link zur Anmeldung: https://www.uni-bonn.de/de/studium/beratung-und-service/zentrale-studienberatung/workshop-zweifel-am-studium-wie-finde-ich-heraus-was-zu-mir-passt

Ausschreibung von Stipendien

09.01.2023

Es werden insgesamt drei Stipendien ausgeschrieben:

Zwei Stipendien des Stiftungsfonds Prof. Dr. Gerhard Marx-Mechler und der Philosophischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn in Höhe von einmalig €2.000,- im akademischen Jahr 2022/2023

sowie

ein Stipendium es Konrad Duden Stiftungsfonds und der Philosophischen Fakultät
der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn in Höhe von einmalig €1.000,-
im akademischen Jahr 2022/2023.

Interessenten schicken ihre Bewerbung, unter Angabe der Kontoverbindung, bis zum 28. Januar 2023 in elektronischer Form (PDF-Datei, Größe: max. 5 MB; schriftliche Bewerbungen werden nicht berücksichtigt) an den Geschäftsführer der Philosophischen Fakultät, Dr. Torsten Schlageter, (torsten.schlageter@uni-bonn.de).
Die Information über den Ausgang des Verfahrens werden den Berberinnen und Bewerbern ca. zwei Wochen nach Ende der Bewerbungsfrist mitgeteilt. Die Auszahlung des Stipendiums wird Frühjahr 2023 erfolgen.

100 Jahre Waste Land

08.12.2022

Am 15. Dezember 2022 jährt sich die Erstveröffentlichung von T. S. Eliots großer Dichtung The Waste Land zum 100. Mal. The Waste Land ist ein Schlüsseltext der internationalen Klassischen Moderne. Den deutschen Text in einer Neuübersetzung von Stefan Plasa liest der Kölner Schauspieler und Sprecher Bernt Hahn. Das englische Original wird von der Literaturwissenschaftlerin und Schauspielerin Imke Lichterfeld gelesen. Musikalisch gestaltet wird dieser Abend von Alexandra von der Weth (Gesang), Margit Haider-Dechant und Roland Techet (Klavier) sowie Tonio Schibel (Violine). Mit Werken von Claude Debussy, Louis Vierne, Maurice Ravel und Richard Wagner.

iStart

02.11.2022

Join the iStart Day of Virtual Company Visits and listen to interesting companies present themselves and their job opportunities!

Konzert- und Literaturabende im Woelfl-Haus

18.10.2022

Unser Gesprächskonzert am kommenden Samstag, 22. Oktober 2022, 19.00 Uhr im Woelfl-Haus Bonn (Lessenich) widmet sich unter dem Titel „Griechische Mythen und ihre Darstellung in Opern des 18. bis 20. Jahrhunderts“ den beiden Werken Iphigenie auf Tauris von Christoph Willibald Gluck (1779) sowie Daphne von Richard Strauss (1938).

Mächte. Medien. Mythen - Praxisseminar zum politischen Journalismus mit Dunja Hayali

19.09.2022

Wir freuen uns, Dunja Hayali wieder als unsere Gastdozentin mit einem Praxisseminar zum politischen Journalismus begrüßen zu dürfen:
-> Mächte. Medien. Mythen.

Weitere Informationen sind über Basis verfügbar.

iStart Intensive Career Program

15.09.2022

Are you an international student looking for a job? The iStart Intensive Career Program has a solution for you!

“Cosmopolitanism and Globalism: social, political and confessional aspects of being a citizen of the world”

14.09.2022

What is the art of becoming the citizen of the world? What is its ambivalent development over time? Two philosophers, Eleni Mathiou and Jaime Pereira Maroto, will begin with the quest for historical origin of Cosmopolitanism by looking into the development through Stoicism. The later development of Cosmopolitanism, which was fueld by German philosophy will be discussed in the second part.  In addition to this overview, this seminar will also pay close attention to different and even contradictory views of Cosmopolitanism in history.

“Germany as a Global Actor in conflict resolution”

05.09.2022

Germany has positioned itself as a leading actor in the provision of military and humanitarian supports to the region facing protracted conflicts in the Global South. Between affirming human rights as fundamental to the German culture of aid provision and providing military supports in the form of peacekeeping mission in a regime often considered as “authoritarian”, there is much room for what has come to be called “German culture and approaches” in the global crisis response. In this seminar Oyewole Oginni sets a context for analysing Germans’ actorness and culture in the global crisis response with practical case study on how Germany has interacted with its European counterparts but also non-western actor such as Russia in Sahel (Mali) crisis.

Master of Arts Anthropology of the Americas

24.08.2022

!! Aktuelle Bewerbungsphase für das Wintersemester 2022/23: 09. Mai bis 29. August 2022 !!

Entdecke im vielfältigen Angebot unserer Masterstudiengänge deine Forschungsinteressen, vertiefe diese und probiere dich in Theorie und Praxis aus. Du kannst dich in der Kultur- und Sozialanthropologie mit Schwerpunkt auf gesellschaftspolitische und kulturelle Prozesse indigener Gesellschaften der Gegenwart spezialisieren und /oder die Archäologie / (Ethno-)Geschichte mit dem Fokus auf präkolumbianische Gesellschaften, deren Fortbestand und Widerstand in der Kolonialzeit Für mögliche Feldforschungsaufenthalte und eigene Forschungsprojekte ermutigen wir dich eine indigene Sprache (Nahuatl, Yukatekisches Maya, Kaqchikel oder Quechua) zu erlernen und geben Dir die Methoden an die Hand. In unserem Abteilungsmuseum, der BASA, kannst du erste kuratorische Erfahrungen sammeln und mit Artefakten aus den Amerikas arbeiten, sowie im Ergänzungsbereich der Museumsstudien viele Facetten der Museumsarbeit kennenlernen. Freue Dich auf ein internationales Ambiente bei Studierenden und Dozent*innen, in dem du dich min. dreisprachig bewegen kannst.

“Memory for Peace: A German Development Cooperation Strategy”

22.08.2022

- Seminar for Germany in a Global Context and ÜPB

 These days many countries are still struggling with conflicts, wars, or terrorism. As one of the top donner countries which provide aid to developing countries, Germany is funding the sector of conflict, peace and security and using memory as one of the strategies to reinforce the peace-building process. In this seminar Gina María Chinchilla Salcedo will shed light on the German contribution to the field of Memory Studies and its support for development cooperation for sustainable peace in Chile and Colombia.

Bachelor-Begleitfach Kulturanthropologie/Empirische Kulturwissenschaft

10.08.2022

Welche Gewohnheiten, Rituale und Umgangsweisen prägen unsere Gesellschaft? Wie hat sich im Laufe der Zeit verändert, was wir im täglichen Leben als “normal” empfinden? Wie kommt es, dass wir uns manchen sozialen Gruppen zugehörig fühlen und anderen nicht, dass wir uns von anderen abgrenzen, ausgrenzen oder selbst ausgegrenzt werden? Wer kann und darf Teil „unserer” Gesellschaft sein, wer nicht? Was ist  kulturelle Vielfalt, was kulturelle Identität? Im Bachelor-Begleitfach „Kulturanthropologie/Empirische Kulturwissenschaft“ erhälst Du die Möglichkeit, Dich mit Fragen wie diesen auseinanderzusetzen.

Master of Arts Transkulturelle Studien/Kulturanthropologie

10.08.2022

Verbinde europäische Ethnologie mit außereuropäischen Perspektiven, studiere lokale Alltagskulturen und transkulturelle Prozesse, erlange Einblicke in Museumsstudien und sammle Praxiserfahrung in Forschungsprojekten. Im Masterstudiengang „Transkulturelle Studien/Kulturanthropologie“ hast Du die Möglichkeit, nach Deinem B.A. vertieft empirisch zu forschen.

German and Comparative Literature (M.A./MLitt)

14.07.2022

ATTENTION: EXTENDED APPLICATION PERIOD ❗

**Apply for the binational M.A./MLitt German and Comparative Literature until the 29th of August**

Informationen zum bevorstehenden Umzug

04.07.2022

Hier finden Sie alle relevanten Informationen den Umzug der Philosophischen Fakultät betreffend.

Themenwoche "Zweifel am Studium?"

20.06.2022

Es erwarten Sie zahlreiche Angebote von universitätsinternen und -externen Unterstützer*innen rund um die Themen: Studienzweifel, Studiengang-/Hochschulwechsel und Studienausstieg. Von Telefon-, Video- und persönlichen Beratungen über Podcasts und Videos bis hin zu persönlichen Erfahrungsberichten von Studienaussteiger*innen ist alles dabei.

Nachhaltigkeitskommunikation: Die Klima-WG - Ein Service-Learning-Projekt

09.06.2022

Konzeptentwicklung und Umsetzung der „Klima-WG“ für Studierende der Universität Bonn – eines innovativen Formates zum Themenfeld Nachhaltige Ernährung, in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW.

Chinesische Philosophie – von Konfuzius bis zur Gegenwart

08.06.2022

Vortrag und Diskussion in Kooperation mit dem Konfuzius-Institut

Prof. Dr. Hans van Ess
Präsident der Max Weber Stiftung

Master Asienwissenschaften

01.06.2022

Wir stellen vor:
Den Master Asienwissenschaften:

Mit 15 verschiedenen Schwerpunkten ist er einer der vielfältigsten Master in unserem Programm: Von Translation über Kunstgeschichte, von Archäologie bis zu Themen aus der Wirtschaft.

Diversity Days an der Universität Bonn

30.05.2022

Am 30.05. starten die Diversity Days an der Universität Bonn mit einem reichhaltigen Programm.

MA Archäologische Wissenschaften - Fachrichtung Christliche Archäologie

19.05.2022

Wir stellen vor:
Den Master Archäologische Wissenschaften - Fachrichtung Christliche Archäologie

Dies Academicus 18.05.2022

16.05.2022

Der Dies academicus bietet in diesem Sommersemester wieder wie gewohnt eine Vielfalt von Veranstaltungen, Ausstellungen, Führungen und Vorträgen an und auch die Phil-Fak ist wieder mit dabei.

Beginn Masterbewerbungsphase zum WS 22/23

09.05.2022

Die Masterbewerbungsphase zum Wintersemester 2022/23 beginnt für alle zulassungsfreien Studiengänge am 09.05.2022.

Instagram-Account der Philosophischen Fakultät

06.05.2022

Ab sofort finden Sie viele Neuigkeiten und Veranstaltungshinweise rund um die Philosophische Fakultät auch auf Instagram.

Wird geladen